15 Jahre Fuse Compilation. techno classics compilation out 04/2009

Belgiens erste Adresse für amtliches Clubbing öffnete am 16. April 1994. Somit wird seit 15 Jahren „high quality techno“ geliefert, was ja erstmal ausreichend Grund für eine Jubel-Combi bietet …

Neben den Residents Pierre und DEG, DJs wie Jeff Mills, Laurent Garnier, Dave Clarke, Sven Väth, Richie Hawtin, Ricardo Villalobos und viele andere scheinen Ihre Sets im FUSE genauso zu genießen wie das Publikum. Dutzende Innovatoren der elektronischen Musik kommen immer wieder um hier zu spielen und wählen das FUSE auch immer wieder zu Ihrem Favourite Club.

Grund genug endlich mal selbst in der 208 Rue Blaesstraat in Brüssel aufzuschlagen, um die aussergewöhnlich spannende Atmosphäre und einen Abflug bis zum nächsten Morgen auszuchecken.

2009 ist also die Feier des 15. Geburtstags und es ist natürlich unmöglich ohne eine Xtra Compilation zu feiern. Eine Dreifach-CD, einschließlich full length version Tracks von E-Dancer, Octave One, Adam Beyer, Audion, Anthony Rother, Plastikman, Ricardo Villalobos, Robert Hood, M83 und viele viele mehr.

Natürlich ist es keine leichte Aufgabe eine 15-jährigen Geschichte zu eine Compilation zu giessen. Jeder hat seine eigene 15-jährige Geschichte, und das bedeutet auch es gibt einige Lieblingstracks. Tausende von Tracks haben den Laden zu dem gemacht was er heute ist, seit 16. April 1994 – der Eröffnung der Fuse Club – wer kann da schon sagen was die tatsächlich Besten waren?

Mit dieser Compilation gibt auf jeden Fall der Club sein Statement ab was in seiner Geschichte die Knaller, Hits und Classic waren und sind. Schaut euch die Trackliste an und ihr wisst das sich diese Anschaffung lohnt. Viele dieser Stücke werden sich noch unsere Enkel anhören müssen. !

CD1
1. Link – Amenity
2. Larry Heard presents Mr. White – The Sun Can’t Compare (Long Version)
3. E-Dancer – World Of Deep
4. Octave One – Blackwater (Original Untold Mix)
5. 2000 And One – Tropical Melons
6. Adam Beyer – A Walking Contradiction (Part 1)
7. Audion – Mouth To Mouth
8. Winks – Meditation Will Manifest
9. Choice – Acid Eiffel

CD2
1. Reload – Peschi
2. Mathew Jonson – Marionette
3. Anthony Rother – Back Home
4. Plastikman – Panikattack
5. Quadrant – Infinition
6. Maurizio – M-4 (A)
7. Ricardo Villalobos – H.E.I.K.E. (Ricardo Villalobos Mood Mix)
8. Robert Hood – Minus
9. Petar Dundov – Oasis

CD3
1. M83 – Run Into Flowers (Midnight Fuck Remix By Jackson)
2. Fila Brazillia – Slacker
3. Second-Hand Satellites – Orbit 1.4
4. Medicine8 – Rock Music Pays Off (King Britt\’s Introvert Mix)
5. Michael Mayer – Pride Is Weaker Than Love
6. Thomas Brinkmann – Isch
7. The Untouchables – I\’m For Real
8. QX-1 – I Won\’t Hurt You (I Swear)
9. Avus – Fancy Arse (James Holden\’s Sunday Night Extension)

Next to that there are also four vinyl samplers available:

12″ 1
A Choice – Acid Eiffel
B Ricardo Villalobos – H.E.I.K.E. (Ricardo Villalobos Mood Mix)

12″ 2
A1 Larry Heard presents Mr. White – The Sun Can\’t Compare (Long Version)
A2 QX-1 – I Won\’t Hurt You (I Swear)
B Winks – Meditation Will Manifest

12″ 3
A1 Octave One – Blackwater (Original Untold Mix)
A2 The Untouchables – I\’m For Real
B Second-Hand Satellites – Orbit 1.4

12″ 4
A1 Link – Amenity
A2 Reload – Peschi
B Fila Brazillia – Slacker

CLICK HERE TO LISTEN

Eine Antwort

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽