In der Pfingstwoche findet auf Ibiza das IMS Business Meeting statt und das ist dann auch der offizielle Start in die Clubsaison 2015. Zuerst wird bei der Konferenz über aktuelle Themen und Trends der Branche diskutiert und danach gefeiert. Alle Partyreihen haben mittlerweile ihr zu Hause für den Sommer gefunden und die ersten Acts bekannt gegeben, die bis Oktober spielen werden. Wer? Wann? Wo? Wir haben gecheckt, wo ihr auf jeden Fall bei eurem Ibizatrip in diesem Jahr reinschauen müsst und welche Überraschungen mit dabei sind!

We Love @ Sankeys

We Love @ Sankeys

We Love Wednesdays @ Sankeys
We Love an einem Mittwoch und im Sankeys? Ja, ihr habt richtig gelesen. Nach 17 Jahren verlässt die erfolgreiche Partyreihe das Space und zieht ein paar Straßen weiter ins Sankeys. Der Club aus Manchester hat sich in kurzer Zeit zu einer festen Größe auf Ibiza entwickelt und sorgt jetzt für die sicher größte Überraschung der Saison. Welche Acts bei den We Love-Partys dabei sein werden steht nocht nicht fest, aber bis zum Opening am 17. Juni sind die Bookings dann sicher alle gemacht. Mit den Tribal Sessions hat das Sankeys immer dienstags noch eine sehr gute Residency im Angebot und die Samstage bei der Magna Carta Party knüpfen sicher wieder an die erfolgreiche Saison vom letzten Jahr an. Es lohnt sich also immer, mal einen Abstecher an die Playa d’en Bossa zu machen!

 

Cocoon @ Amnesia

Cocoon @ Amnesia

Cocoon @ Amnesia
Für Cocoon geht es in diesem Sommer schon in die sechzehnte Saison im Amnesia. Das Konzept ist seit der ersten Stunde unverändert und passt einfach perfekt in die Location. Im Club gibt es Techno und auf der Terrasse wird es housig. Gastgeber Sven Väth legt dabei manchmal auf dem einen, manchmal auf dem anderen Floor auf und kann seine musikalische Vielfalt dadurch den Sommer über voll und ganz ausleben. Der Fokus bei den Cocoonpartys liegt aber nicht nur auf Sven Väth, sondern bietet allen Acts durch lange Playtimes die Chance mit der Crowd zu arbeiten und abzugehen. Los geht es in diesem Jahr schon am 01. Juni mit Sven Väth und Dixon auf der Terrasse und Recondite live, Ilario Alicante und Scuba auf der Terrasse. Das komplette Seasonprogramm gibt es schon bei Cocoon auf der Facebookseite.

 

Vagabundos @ Space

Vagabundos @ Space

Vagabundos @ Space
Neben dem We Love-Umzug ist die größte Überraschung für diesen Sommer sicher die Rückkehr der Vagabundos. Nachdem Luciano mit seiner Crew vor ein paar Jahren im Pacha gestartet ist und dann auch im Ushuaia und Boom gastierte, sah es eigentlich so aus, als ob das Projekt eingestellt wird. Jetzt ist die Zylinder-Party aber zurück und wird immer sonntags ab 23 Uhr die Space-Terrace übernehmen. Die Sprunghaftigkeit des Events passt eigentlich nicht zur sonstigen Politik die so auf Ibiza gefahren wird, zu den Vagabunden passt es aber irgendwie ganz gut und das findet auch Luciano: We are here to share our feelings, we go from place to place, bringing joy and happiness along the way.“

 

Do Not Sleep @ Privilege

Do Not Sleep @ Privilege

Do Not Sleep @ Privilege
Das Privilege ist in den letzten Jahren immer etwas hinter der Konkurrenz in den Schatten geraten, aber das wird sich vielleicht diesen Sommer sonntags ändern. Darius Syrossian, Santé und Sidney Charles werden dann immer den Vista Club hosten und musikalisch passen die drei mit ihrem deepen Housesound schon mal perfekt nach Ibiza. Auf der Facebookseite des Events werden immer wieder Bilder und Sets von so namhaften Künstlern wie Green Velvet und Flashmob gepostet und wenn das ein Ausblick auf die Gäste der Saison ist, dann hört sich das nach einer musikalisch sehr spannenden Mischung aus Oldschool, Newschool, Deep- und Acidhouse an. Bei der Privilege Opening Party am 29. Mai gibt es schon mal einen Testlauf der Party und ab Anfang Juli heißt es dann immer Do Not Sleep!

 

Es erwartet uns alle also ein Sommer mit vielen Neuigkeiten und neuen Events auf Ibiza, für die alte Bekannte wie Cocoon, ENTER. oder Carl Cox den gewohnten Rahmen bilden. Wenn ihr schon jetzt wissen wollt, was businesstechnisch so los ist, dann bookt euch entweder noch kurzfristig einen Flug zum International Music Summit, oder checkt ab Mittwoch immer wieder die IMS-Homepage und die Facebookseite, damit ihr up2date seid!

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽