Flying Deep die Vierte: Captain Akula, Co Sven Zeh und seine Crew starten am 11. April 2015 die vierte Erkundungsreise in elektronische Soundwelten.

Bei der vierten Episode navigiert die Crew in die Vincent Fries Galaxie: Der Münchner hat sich in den letzten 20 Jahren mit seinem einzigartigen Sound in der internationalen House Szene an die Spitze gearbeitet. Er steht hinter Projekten wie Jaunt oder Italo Brutalo sowie unzähligen anderen Pseudonymen und Kooperationen, seine Produktionen findet man auf Kris Menace Label Work It Baby, Bang Gang, Ministry of Sound – nur um ein paar zu nennen. 2005 gewann er die European ITF & DJ Vice World Championships und wurde zudem mit dem Coke DJ Award ausgezeichnet.

Als Remixer steht er hinter so manchem Top Track, hier zwei der vielen Gesichter von Vincent Fries:

Als DJ und Live Act – je nach Pseudonym – hat er nicht nur die Loveparade sondern so ziemlich alles an Paraden, Festivals  und Clubs beschallt, was Rang und Namen hat. Die Flying Deep Vol 4 wird er mit seinem besonderen Hybrid Setup beehren und die Space Travelling Crew mit seinen Bastard House Style als live acting DJ ins Outer Space warpen.

Boarding: 22 Uhr
Gate: Steiningers // Straubing
Direction: Funky-Disco-Deep-House

Mehr Infos gibt’s im FB Event

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽