Die Antaris feiert in diesem Jahr einen ganz besonderen Geburtstag. Seit Jahren wächst die Fangemeinschaft des bereits legendären Viertages-Festivals vor den Toren Berlins, und tausende begeisterte Besucher kommen dort aus der ganzen Welt zusammen.

Nun steht die 18. Saison in den Startlöchern und es wird auch wieder ein globales Lineup der Spitzenklasse (Psytrance, Proggy, Fullon, Techno, Electro, Ambient) mit vielen internationalen Liveacts geben.

Der Countdown läuft: Nur noch wenige Tage bis zum Start des 18. Antaris-Festivals auf dem Flugplatz Otto Lilienthal in Stölln. Unter dem Motto LAUGH & DANCE – ENDLICH 18 gibt es in diesem Jahr wieder ordentlich was für die Augen, für die Ohren und für das Herz. Liebhaber der elektronischen Tanzmusik kommen mit Psytrance, Progressive, Fullon , Techno, Electro und Ambient voll auf ihre Kosten, ein internationales Lineup der Spitzenklasse mit mehr als 100 Liveacts und DJs wird die Mega-Party rocken. Die beiden Dancefloors sind in bester und altbekannter Antaris-Manier fantastisch-psychedelisch dekoriert und werden nachts funkeln, glitzern, leuchten und mit Liquid Light zum Glühen und Strahlen gebracht. Wer es langsamer angehen möchte, kann in der live beschallten Ambient-Area relaxen und den ständig wachsenden Kreis des Spiritual Circle besuchen, wo Partystress bei Massagen, Yoga und Mediation keine Chance hat. Außerdem gibt es eine große Marktmeile zum Schlemmen und Shoppen, Live-Performances, Feuerwerk, Lasershow und einfach alles, was ein fettes Festival der Superlative braucht. Die Location, ein weitläufiger Segelflugplatz, liegt eine gute Autostunde von Berlin entfernt und ist umgeben von Wald und nahe gelegenem Badesee. Gut erreichbar ist das Festival auch mit Bus, Bahn und Shuttle-Service.

Sichert euch jetzt noch schnell Karten im vergünstigen Online-VVK für 60.- Euro über die Antaris-Website oder in einer der auf der Website unter „Tickets“ aufgelisteten VVK-Stellen! (www.antaris-project.de)

Als Liveacts mit dabei sind unter anderem Altruism, First Stone, Burn in Noise und Via Axis (alle Brasilien), Artha (Polen), Atma (Rumänien), Dissociactive (Russland), Flooting Grooves (Südafrika), Fractal Cowboys (USA), Green Nuns oft he Revolution (UK), Kerlivin (Taiwan), Loud  und Perfect Stranger (beide Israel), Onkel Dunkel (Dänemark), Procs (Schweden), Ra (Norwegen), Slakavala (Finnland) und Zen Mechanics (Holland), um nur einige Schmuckstücke zu nennen. Als Special Concert sind die herausragenden Musiker Eat Static (UK) und Hilight Tribe (Frankreich) angekündigt. Das vollständige Lineup steht bereits auf der Website (www.antaris-project.de)

Festival Foto Antaris Open Air

Das vollständige Lineup steht ebenfalls auf der Website. – ANT-ARIS = gegen Krieg! Für Freundschaft, Frieden und Freiheit!

LINEUP 2012:

Special Live concert by: Hilight Tribe, Eat Static, Cosmosis & Ajja on Guitars
Live-Acts: Altruism, Artha, Atma, Audiomatic, Burn in Noise, Cosmosis, Dejavoo, Dickster, Dissociactive, Drumatik, Egorythmia, First Stone, Fractal Cowboys, Flooting Grooves, Green Nuns of The Revolution, Hutti Heita, Kerlivin, Loud, Mindwave, Multiphase, Onkel Dunkel, Perfect Stranger, Procs, Ra, Rev, Salakavala, Sensient, Talpa, Via Axis, Yab Yum, Yudhistira, Zen Mechanics
ANTARIS 2012 DJs/Djanes: Alice D Joanna, Back to Mars, BuzzT, Dee Luna, Domino, Dr. Changra, Gandalf, Ilse, Javeed & Heribert, Jonas, Konstantin, Krisae, Melburn, Mike MaGuire, Mirko, Morphin Tunes, Namaskar, Naveen, Nigel, Philipp Lammers, Psylotropic, Rickard (aka Vibrasphere), Robin, Rohan, Sangeet, Sebastiano, Shayana, Shore Bar Axel, Skitzophrenix, Sven Looping, Pelzi, Thata, Zig, Zimon

Eine Antwort

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽